Wie Schüler Formeln gliedern – eine explorative Befragung

Alexander Strahl, Matthias Mohr, Ulf Schleusner, Rainer Müller

Abstract


Wir berichten über die Ergebnisse einer explorativen Studie, in der untersucht wurde, nach welchen Kriterien Schülerinnen und Schüler Formeln gliedern, die ihnen vorgelegt wurden. Dabei wurde nach Chunks (für die Probanden zusammengehörige Terme) und Strukturelementen (Terme mit ähnlicher Funktion) gesucht. Weiterhin sollte der Inhalt der Formeln von den Befragten interpretiert werden. Es konnten sieben Kategorien zur Erfassung der zergliederten Formelstücke bestimmt werden. Der mathematische Umgang mit den Formeln steht für die Mehrzahl der Schülerinnen und Schüler im Vordergrund; dass es ein Formelverständnis geben könnte, das über das rein Mathematische hinausgeht, ist den Meisten nicht bewusst.

Schlagworte


Formelverständnis

Volltext:

PDF


© 2002-2016 Internetzeitschrift: Physik und Didaktik in Schule und Hochschule (ISSN 1865-5521) - Einstiegsseite