Betreuung als Erfolgsfaktor bei "Jugend forscht"

Tobias Fraatz, Karsten Rincke

Abstract


In unserer Arbeitswelt wird Projektmanagement im Rahmen von Innovationen und erfolgreichen Projektumsetzungen immer mehr Bedeutung beigemessen. Die Fachwelt ist sich einig darüber, dass für eine gute und professionelle Projektumsetzung ein qualifizierter Projektleiter nötig ist. Auch bei der Projektarbeit für den Schüler- und Jugendwettbewerb „Jugend forscht“ hat die Betreuerin bzw. der Betreuer einen besonderen Stellenwert. Ob die Betreuungsform einen Einfluss auf den Erfolg bei „Jugend forscht“ hat, ist bisher nicht untersucht worden. Der Beitrag stellt eine Studie vor, die auf der Grundlage von Erkenntnissen über die Rolle des Projektleiters im Projektmanagement die Betreuungsformen von Lehrkräften und Ausbildern bei „Jugend forscht“ beschreibt.

Schlagworte


Schülerwettbewerb; Hochbegabung; Jugend forscht; Schüler experimentieren; außerschulische Lernformen

Volltext:

Beitrag DD 10.03


© 2010-2016 Internetzeitschrift: PhyDid B - Didaktik der Physik - Beiträge zur DPG-Frühjahrstagung (ISSN 2191-379X) - Einstiegsseite